Whitebox für Firmenkunden

Schützen Sie Ihr Betriebsvermögen.

Negativzinsen – mehr als ein Schreckgespenst

Banken verlangen von ihren Firmenkunden zunehmend Negativzinsen auf Einlagen. Was lange befürchtet wurde, betrifft nun immer mehr Firmen und ihre Betriebsvermögen. Deshalb braucht es Alternativen. Und es gibt eine Lösung zwischen Sparbuch und Aktie: Ein global breit diversifiziertes Portfolio über viele Anlageklassen. Mit frei wählbarem Risiko – je nach Bedarf.

Whitebox vs. Negativzinsen

Der illustrative Vergleich zeigt: Während der Verlust im Fall des Kontos mit Negativzins sicher ist, ist bei einer Anlage bei Whitebox selbst in der niedrigsten Risikostufe eine ansehnliche Rendite drin. Dabei gilt wie immer: Je länger die Anlagedauer, desto wahrscheinlicher ist ein Gewinn – bzw. desto unwahrscheinlicher ein Verlust.

whitebox_betriebsvermoegen1
whitebox_betriebsvermoegen2

Ihre Vorteile bei Whitebox

  • Moderne, bedarfsgerechte Geldanlage für Betriebsvermögen
  • Individuelle, professionelle Betreuung
  • Jederzeitige Verfügbarkeit & hohe Flexibilität
  • Professionelles Portfoliomanagement
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Vollständige Transparenz mit hochwertigem Reporting
  • Keine Strafzinsen & attraktive Gebührenstruktur
whitebox-mobile-2iphones

Die Whitebox-Gebührenstaffel:
Für Firmenkunden besonders attraktiv

0,35%

Pauschalgebühr pro Jahr. Auf ein Anlagevolumen von EUR 500.000.

Alles inklusive: Vermögensverwaltung, Konto- und Depotführung sowie Handelskosten

Keine Ausgabeaufschläge oder versteckten Gebühren

Überdurchschnittliche Rendite

Seit dem Start am 14. Januar 2016 hat unser Bestseller Whitebox Value eine weit überdurchschnittliche Rendite erzielt.

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios
aller Risikostufen

Graph placeholder

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 1
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 3,0%
CVaR 6,4%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 1

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Cautious Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
zwischen 0-35% fahren (derzeit > 1.700 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 2
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 3,8%
CVaR 8,1%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 2

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Cautious Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
zwischen 0-35% fahren (derzeit > 1.700 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 3
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 5,1%
CVaR 10,3%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 3

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Cautious Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
zwischen 0-35% fahren (derzeit > 1.700 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 4
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 6,4%
CVaR 12,3%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 4

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Moderate Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
35-65% fahren (derzeit > 2.100 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 5
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 7,9%
CVaR 14,7%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 5

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Moderate Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
35-65% fahren (derzeit > 2.100 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 6
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 9,8%
CVaR 17,7%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 6

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Moderate Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
35-65% fahren (derzeit > 2.100 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 7
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 11,8%
CVaR 21,0%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 7

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Aggressive Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
65-100% fahren (derzeit > 1.000 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 8
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 13,6%
CVaR 23,9%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 8

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Aggressive Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
65-100% fahren (derzeit > 1.000 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 9
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 15,0%
CVaR 26,3%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 9

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Aggressive Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
65-100% fahren (derzeit > 1.000 Fonds))

Renditeentwicklung Whitebox-Portfolios Risikostufe 10
versus Vergleichsgruppe

12-Monats-Renditen

Jahresrenditen

Kennzahlen

VaR 16,4%
CVaR 28,5%

Whitebox-Portfolios Risikostufe 10

Morningstar-Fondskategorie EAA OE EUR
Aggressive Allocation - Global

(Durchschnitt aller in Europa zum Verkauf
zugelassener Misch-und Dachfonds, die auf Euro lauten,
global investieren und eine Aktienquote
65-100% fahren (derzeit > 1.000 Fonds))

Aus der bisherigen Wertentwicklung lassen sich keine Aussagen über die zukünftige Wertentwicklung ableiten. Finanzanlagen sind mit Risiken verbunden (Risikohinweise).


Ihre Vorteile im Überblick

Attraktives Cockpit mit den wichtigsten Kennzahlen

Detaillierte Anzeige- und Analysetools auf Knopfdruck

Umfassendes Reporting

Jederzeit verfügbar: auf PC/Laptop, Tablet oder Smartphone (iOS, Android Apps)

Echte Vermögensverwaltung

Aktives Portfoliomanagement basierend auf Value-Ansatz, umgesetzt mit passiven Produkten

Überdurchschnittliche Rendite

whitebox-firmankunden

So schützen sich Unternehmen vor Inflation und Niedrigzins

Immer mehr Banken verlangen Zinsen auf Einlagenguthaben. Und selbst, wenn sie es nicht tun, frisst die steigende Inflation langfristig das mühsam ersparte Geld. Davon sind auch Firmenkunden betroffen. Diese verfügen über teils erhebliche Betriebsvermögen, entsprechend hoch ist der Wertverlust. Wer das nicht hinnehmen will, sollte aktiv werden.

Jetzt weiterlesen

Wie Unternehmen Negativzinsen vermeiden

Nicht nur Privatkunden sind von Negativzinsen und Inflation betroffen, sondern auch Unternehmen und Stiftungen. Diese verfügen über teils erhebliche Betriebsvermögen – entsprechend hoch ist der Wertverlust. Im Webinar erklären die Experten des digitalen Vermögensverwalters Whitebox, wie Unternehmen ihr Betriebsvermögen mit wenig Aufwand dagegen absichern können.

Persönlicher & individueller Kundenservice

Unsere erfahrenen, in Deutschland ausgebildeten Berater stehen Ihnen gerne werktags von 9:00 bis 19:00 Uhr zur Seite.

Termin

Sprechen Sie persönlich mit einem erfahrenen Whitebox Kundenberater über Ihre individuelle Anlagestrategie.

E-Mail

Senden Sie Ihr persönliches Anliegen sowie Ihre Fragen an einen unserer kompetenten Kundenberater.

Telefon

Unser Team um unseren CSO, Kevin Siemon, hilft Ihnen gerne und unkompliziert. Sie erreichen uns telefonisch unter:

whitebox-service-team