Whitebox für Firmenkunden: Bezahlen Sie noch oder verdienen Sie schon? Mit Whitebox Negativzinsen für Ihr Betriebsvermögen umgehen!

Jetzt anlegen
Menu
Jetzt anlegen

Gestatten: Whitebox

Experten. Enthusiasten. Menschen.

Whitebox – überlegen. investieren.

Geldanlage ist langweilig, kompliziert, teuer, riskant und frustrierend. So hat der Markt die Meinung der Deutschen über die letzten Jahrzehnte geprägt. Kein Wunder, dass Deutschland ein Land der Sparer ist. Whitebox ist angetreten, dies zu ändern. Der Anspruch: Geldanlage kann Spaß machen, auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt, einfach, transparent, kostengünstig – und qualitativ hochwertig sein.

Mit Whitebox wollen wir nicht nur neue Maßstäbe bei der Geldanlage setzen, sondern sie auch jedermann zugänglich machen. Zu einem günstigen Preis bieten wir die erste Online-Vermögensverwaltung im deutschen Markt, die auch den Anforderungen einer qualitätsbewussten Klientel gerecht wird. Wir zielen auf eine Anlagerendite ab, die bei gleichem Risiko deutlich besser ist als die herkömmlicher Angebote. Dabei lassen wir unsere Kunden in ein einzigartiges Anlageerlebnis eintauchen, das Spaß macht und doch das beruhigende Gefühl vermittelt, seine Anlageentscheidungen in erfahrene Hände zu geben.

Dafür steht Whitebox.

Kernteam

whitebox-preiswerk-gruenderin-geschaeftsfuehrerin
„Mit Whitebox sollen Finanzen Spaß machen und frei von Interessenkonflikten sein."
Salome Preiswerk – Gründerin und Geschäftsführerin

Salome Preiswerk verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Finanzdienstleistungsindustrie. Zunächst war die Juristin als Unternehmensberaterin bei namhaften Beratungsgesellschaften verantwortlich für strategische und operative Projekte bei international tätigen Kreditinstituten. Im Anschluss arbeitete Preiswerk als Geschäftsführerin einer in der Schweiz ansässigen Unternehmensberatungsgesellschaft. Zu ihren Kunden zählten Schweizer Großbanken, international führende Privatbanken sowie unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaften und Family Offices. Durch diese Einblicke und Erfahrungen reifte in ihr die Erkenntnis, dass sowohl Kundeninteressen als auch Kundenerlebnis leider nur allzu oft auf der Strecke bleiben. Für Preiswerk war klar: Es bedarf neuer, fairer und transparenter Geschäftsmodelle ohne Interessenkonflikte. Und ganz nebenbei: Wieso muss Anlegen eigentlich trocken und unattraktiv sein? Die Idee zu Whitebox war geboren. Denn ja, Finanzen können auch Spaß machen.

whitebox-gruenderin-geschaeftsfuehrerin-rothkopf
„Mit Whitebox sind die Emotionen da, wo sie hingehören: im spielerischen Anlageerlebnis und nicht in der – strikt rationalen – Anlagestrategie.“
Dr. Birte Rothkopf – Gründerin und Geschäftführerin

Birte Rothkopf ist seit über 15 Jahren in der Finanzdienstleistungsindustrie tätig und Mitglied im FinTechRat, der das Bundesfinanzministerium in Fragen digitaler Finanztechnologien berät. Rothkopf hat zunächst bei namhaften Beratungsunternehmen internationale Banken und andere Finanzdienstleister in strategischen und operativen Themen unterstützt. Im Anschluss war sie mehrere Jahre Geschäftsführerin einer von ihr gegründeten und in der Schweiz ansässigen Unternehmensberatung. Zusammen mit ihrem Team hat sie Groß- und Privatbanken dabei unterstützt, Produkte und Prozesse insbesondere im Bereich Asset- und Wealthmanagement zu optimieren. Ihren Doktor hat Rothkopf in der Fachdisziplin Behavioral Finance gemacht, die sich mit der Psyche des Menschen in Finanzfragen befasst. Das Thema begleitete Rothkopf in ihrer gesamten beruflichen Karriere – zentrale Erkenntnisse aus der Behavioral-Finance-Forschung sind in Whitebox geflossen.

sarasin-1
„Mit Whitebox werden exklusive Privatbankdienstleistungen endlich auch weniger vermögenden Kunden zugänglich gemacht.“
Andreas Sarasin – Head Portfoliomanagement

Andreas Sarasin ist seit 1982 in der Finanzdienstleistungsindustrie tätig. Den größten Teil seiner Karriere verbrachte er als Partner und Geschäftsleitungsmitglied bei der Bank Sarasin & Cie AG, einer der führenden Privatbanken in der Schweiz. Dort bekleidete er ebenfalls diverse Verwaltungsratsmandate in internationalen Tochtergesellschaften der Bank. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung, optimale Anlagelösungen für sehr vermögende Privatkunden zu erarbeiten. Andreas Sarasin war zudem die treibende Kraft, als es darum ging, durch moderne IT zusätzliche Effizienz und Automatisierung in die Strukturen der Privatbank zu integrieren. Andreas Sarasins Vision ist es immer gewesen, exklusive Privatbankdienstleistungen auch weniger vermögenden Kunden zugänglich zu machen. Mit Whitebox setzt er dies in die Realität um.

whitebox-leiter-it-behr
„Dank modernster IT lassen sich komplexe finanzmathematische Modelle für den Nutzer einfach und sicher handhaben.“
Moritz Behr – Head IT

Moritz Behr ist seit 2009 als Softwareentwickler und Projektmanager tätig. So hat der studierte Wirtschaftsinformatiker diverse große und kleine Unternehmen sowie staatliche Organisationen dabei unterstützt, ihre (Web-)Anwendungen zu optimieren. Die Kombination finanzmathematischer Lösungen, anspruchsvoller Softwareentwicklung sowie der Verantwortung und Freiheit, eine komplett neue Plattform von Anfang bis Ende zu entwickeln, hat ihn gereizt, sein ganzes Wissen und Engagement in Whitebox zu investieren. Mittels einzigartiger, proprietärer Software gelingt es Whitebox, den Kunden – trotz im Hintergrund komplexer Prozesse – ein attraktives, einfaches und doch sicheres Anlageerlebnis zu bieten.

whitebox kevin siemon closeup
„Eine Großbank ist wie eine Blackbox. Mit Whitebox machen wir transparent, was mit dem Geld wirklich passiert.“
Kevin Siemon – Head Relationship Management

Kevin Siemon ist seit mehr als 15 Jahren in der Banken- und Finanzmarktbranche tätig. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann arbeitete Siemon in verschiedenen Führungspositionen des Privat- und Geschäftskundengeschäfts der Commerzbank. Zuletzt verantwortete er als Director Wealth Management das Geschäft mit vermögenden Kunden in Süddeutschland. Siemon hat neben der Arbeit in der Bank Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finance Portfoliomanagement studiert und seinen MBA an der Frankfurt School of Finance and Management gemacht. In der Vermögensverwaltung einer klassischen Großbank hat Siemon festgestellt, dass die Transparenz bei Kosten wie auch den eingesetzten Finanzprodukten häufig auf der Strecke blieb – obwohl die Kunden dies eigentlich wünschten. Für ihn Motivation genug, zu einem Pionier der digitalen Vermögensverwaltung zu wechseln, der seinen Kunden eine langfristige, transparente und rein rational fundierte Geldanlage anbietet.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Partner vor:

whitebox-partner-morning-star-logo

 

Morningstar Investment Management Europe Ltd

Berater im Portfoliomanagement

Im Portfoliomanagement arbeitet Whitebox eng mit Morningstar Investment Management (MIM) / Ibbotson zusammen. Der Investitionsberater unterstützt Whitebox bei der Zusammenstellung der Anlageklassen und der Produktauswahl. Die Gesellschaft ist unabhängig und hat vor einigen Jahren mit Ibbotson eine Firma übernommen, die seit mehr als 35 Jahren ein in der Branche hoch geachteter Anbieter im Bereich Assetallokation ist und Nobelpreisträger in ihren Reihen wusste. Die Arbeit von Morningstar Investment Management ist entsprechend wissenschaftlich und methodisch ausgerichtet. Zwei Patente und etliche Auszeichnungen – darunter zehn der renommierten Graham Dodd Awards (verliehen durch das „CFA Institute’s Financial Analysts Journal“) – unterstreichen den hervorragenden Ruf im Bereich der Portfoliokonstruktion.

Das Vermögen, für das Morningstar Investment Management beratend tätig ist, beläuft sich auf rund 170 Milliarden Dollar. Die Muttergesellschaft, Morningstar Inc., ist in 27 Ländern vertreten und beschäftigt 3.400 Mitarbeiter.

 

flatex-bank-logo-schwarz-orange

flatex Bank AG

Depotführende Bank

Die flatex Bank ist ein in Deutschland und Österreich zugelassenes Kreditinstitut mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Bank ist ein Unternehmen der FinTech Group AG und übernimmt alle Bankdienstleistungen innerhalb der Gruppe. Als filiallose Online-Bank setzt sie dabei auf höchstmögliche Prozesseffizienz. Sie bietet eines der leistungsfähigsten Wertpapierabwicklungssysteme Europas. Mit mehr als 10 Mio. Trades belegt sie in Deutschland einen Spitzenplatz. Sie betreut rund 200.000 Kunden und 10 Milliarden Euro Kundenvermögen. Die Gruppe beschäftigt 450 Mitarbeiter an mehreren deutschen Standorten sowie in Wien. Die flatex Bank ist der gesetzlichen Einlagensicherung der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) zugeordnet.