Presse | 2 min

Kooperation: Whitebox und Greiff capital bieten gemeinsame Anlagestrategie an

Geschrieben von Whitebox-Redaktion
14. September 2021
  1. Magazin >
  2. Kooperation whitebox und greiffcapital
Inhaltsübersicht einblenden
Inhaltsübersicht ausblenden

Inhaltsverzeichnis

      Der digitale Vermögensverwalter Whitebox und der Fondsanalyst Greiff capital bieten ab sofort eine neue Anlagestrategie an. Mit „Whitebox Partners: GreiffSELECT“ profitieren Investoren von den besten aktiven Fondsmanagern und einer digitalen Antragsstrecke. Das Angebot steht Kunden von Finanz- und Versicherungsvermittlern zur Verfügung.

      whitebox-und-greiffselect

      Voraussetzung ist, dass die Vermittler an das Partnernetzwerk von Whitebox angeschlossen sind. Grundlage der Anlagestrategie der beiden Finanzdienstleister aus Freiburg im Breisgau ist eine Studie, in der Greiff seit 2012 die besten in Deutschland zugelassenen aktiven Fondsmanager analysiert. Einmal im Jahr untersucht der Fondsexperte dafür rund 8.000 in Deutschland zugelassene Fonds. Die Ergebnisse der Studie werden jährlich im Wirtschaftsmagazin CAPITAL veröffentlicht.

      Diese Studie zeigt unter Verwendung der Kennzahlen Tracking Error (Aktivität) und Information Ratio (Erfolg), welche Fonds aktiv verwaltet werden und gleichzeitig über fest definierte Zeiträume erfolgreich sind. Es wird dabei eine mindestens zehnjährige Historie vorausgesetzt, da die Leistung aller analysierten Fonds über drei, fünf und zehn Jahre untersucht und bewertet wird.

      „Die Sieger der Greiff-Studie haben bewiesen, dass sie durch ihr aktives Management und die stetige Wertentwicklung Investoren dauerhaft einen messbaren Mehrwert bieten. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Vertriebspartnern die Möglichkeit bieten können, von diesem Know-how zu profitieren“, sagt Salome Preiswerk, Co-Gründerin und Geschäftsführerin von Whitebox.

      Neben dem Know-how von Greiff profitieren die Vermittler und deren Kunden auch von der digitalen Expertise von Whitebox. So gibt es neben einer digitalen Antragsstrecke ein umfangreiches Beraterportal, in dem die Vermittler jederzeit alle wichtigen Infos zu ihren an Whitebox vermittelten Kunden einsehen können.

      „Eine zeitgemäße Vermögensverwaltung nutzt die Möglichkeiten moderner Technologien. Gemeinsam mit Whitebox unsere Fondsvermögensverwaltung zu digitalisieren, schafft daher Mehrwert für Vertriebspartner und ihre Kunden. Gleichzeitig zeigen wir, dass Innovation und Tradition Hand in Hand gehen“, so Volker Schilling, Gründer und CEO der Greiff capital management AG

      Die Investition in die Anlagestrategie „Whitebox Partners: GreiffSELECT, powered by Greiff“ ist ab einer Mindestanlagesumme von 5.000 Euro möglich. Die Pauschalgebühr beträgt 1,45 Prozent p.a. zuzüglich Produktkosten. Weitere Infos zum Vermittlergeschäft von Whitebox gibt es unter https://www.whitebox.eu/vermittler.

      Einzelheiten zu der neuen Anlagestrategie GreiffSELECT und der digitalen Antragsstrecke erhalten Finanz- und Versicherungsvermittler in zwei kostenfreien Webinaren am 28. September und 18. November 2021. Anmeldungen sind unter folgendem Link möglich: https://www.whitebox.eu/partner-webinare-greiff-select

      Über Greiff capital management AG

      Die Greiff capital management AG ist ein bankenunabhängiger, inhabergeführter Asset Manager und verwaltet ein Fondsvermögen von über 1 Milliarde Euro. Für die über zehnjährige erfolgreiche Arbeit im Fondsmanagement hat die Greiff AG mehrfach Auszeichnungen sowie Top Ratings von namhaften Agenturen wie Morningstar, Lipper oder Absolut Research erhalten. Die Expertise der Greiff AG beruht dabei auf drei Säulen: der Bereitstellung einer kompletten Infrastruktur für externe Fondsboutiquen im Rahmen der PartnerLOUNGE Plattform, der quantitativen und qualitativen Fondsanalyse und des Fondsresearchs, sowie dem Asset Management von Fund of Funds und uniquen Single Fonds.