Zum 3. Mal Testsieger bei brokervergleich.de

Geschrieben von Whitebox-Redaktion
2. November 2022
  1. Magazin >
  2. Testsieger brokervergleich 2022
Inhaltsübersicht einblenden
Inhaltsübersicht ausblenden

Inhaltsverzeichnis

      Dritter Sieg: Wie schon 2020 und 2021 hat das Fachportal brokervergleich.de Whitebox als besten Robo-Advisor des Jahres ausgezeichnet. Mit 4,60 von 5,00 möglichen Punkten haben wir uns erneut gegen 33 Konkurrenten durchgesetzt.

      Insgesamt standen 34 digitale Vermögensverwaltungen zur Wahl. Jeder Anbieter wurde vom Expertenteam der Redaktion anhand von 200 Kriterien intensiv geprüft. Das Ergebnis dieser Untersuchung trug zu 50 Prozent zum Gesamturteil bei. Die übrigen 50 Prozent stammen aus einer Abstimmung unter der Leserschaft. Dort durften die Kundinnen und Kunden die Anbieter in vier Bereichen bewerten: Gebühren, Angebot, Leistung sowie Service & Sicherheit. Insgesamt wurden rund 5.000 Stimmen abgegeben.

      „Der Robo-Advisor-Test von brokervergleich.de zählt zu den härtesten in der Branche. Die Anbieter müssen neben einer kritischen Expertenjury genauso die Nutzerinnen und Nutzer überzeugen. Deswegen sind wir besonders stolz, das Triple geschafft zu haben und wieder ganz oben auf dem Treppchen zu stehen“, sagt Salome Preiswerk, CEO von Whitebox.

      Bester Robo-Advisor Deutschlands: Whitebox ist Testsieger 2022

      Kunden und Redaktion honorierten unser Engagement mit der Auszeichnung als Testsieger 2022. In der Detailbetrachtung des Tests sicherte sich Whitebox Bestnoten in den Kategorien Leistung (4,48 von 5,00 Punkte) sowie Angebot (4,77 von 5,00 Punkte).

      „In der Angebotskategorie bleibt Whitebox das Maß aller Dinge: Mit 4,77 von 5,00 Punkten wiederholen die Breisgauer ihren Testsieg aus den Vorjahren und verbessern sich sogar leicht. [...] Die Gründe liegen auf der Hand. 26 Anlagestrategien verteilen sich auf vier Portfolios, von denen 2 nachhaltig investieren. Anleger können außerdem ein Konto für Minderjährige, ein Gemeinschaftskonto und Geschäftskonto eröffnen.“, so das Urteil der Jury.