Anlagekonzept
Value-Strategien

Profitieren Sie vom mehrfach ausgezeichneten Value-Ansatz.

Unsere Anlageprinzipien

Icon gleiche Interessen

Gleiche Interessen

Wir sind überzeugt, dass wir nur dann auf lange Sicht erfolgreich sind, wenn wir unsere Interessen an denen unserer Kundschaft ausrichten.
Icon Fundamentalanalytisch

Fundamentalanalytisch

Auf Fundamentalanalysen basierende Entscheidungen führen nachweislich langfristig zu besseren Renditen. Eine umfassende Forschung steht hinter jeder Position, die wir halten. 
Icon Langfristige Investments

Langfristige Investments

Wir nehmen eine langfristige, geduldige Perspektive ein. So lassen wir uns nicht von kurzfristigen Marktschwankungen irritieren. Ergeben sich zwischendurch Chancen, ergreifen wir diese dennoch.
Icon Value Investing

Value-Investing

Die Anlageentscheidung an den fairen Wert einer Anlage zu knüpfen, führt zu einem höheren Renditepotenzial. Unsere Kundschaft bekommt so mehr, als sie zahlt.
Icon Kostenoptimiert

Kostenminimierung

Im Vergleich zu Marktrenditen sind Kosten sicher und kontrollierbar. Niedrige Kosten führen zu einer höheren Rendite.
Icon ganzheitliche Portfolios

Ganzheitliche Portfolios

Um bessere risikoadjustierte Renditen zu generieren, bauen wir höchst diversifizierte Portfolios. So ist das Portfolio letztlich mehr als die Summe seiner Einzelteile.

Unser Anlageprozess

Unser Anlageprozess setzt sich aus sechs Schritten zusammen. In jedem dieser Schritte kommen verschiedene Modelle und Konzepte zur Anwendung, die umfassend erforscht und in der Praxis getestet wurden.

Anlagekonzept Value-Strategien: Anlageprozess

Dokument zum Anlageprozess

Erfahren Sie auf über 40 Seiten die wichtigsten Informationen zu unserem Anlageprozess. Lesen Sie mehr über unser Anlageuniversum, den Value-Ansatz, die Asset Allocation, unsere Produktauswahl und die Portfoliokonstruktion.

Das Beste aus zwei Welten

Unser Value-Ansatz basiert auf jahrzehntelanger und mehrfach ausgezeichneter Forschung. Er kombiniert die größten Vorteile aus dem aktiven Portfoliomanagement mit denen von passiven Produkten. So sichern wir nachhaltig Ihren persönlichen Anlageerfolg.

Aktives Portfoliomanagement von passiven Produkten

Passive Produkte

Wir verwenden ausschließlich passiv gemanagte Produkte, denn sie bieten viele Vorteile.

  • breite Diversifikation
  • volle Transparenz
  • einfacher Marktzugang
  • geringe Kosten
  • maximale Sicherheit
  • hohe Liquidität
Whitebox-Tipp

In unserer Antragstrecke können Sie sich einen persönlichen Anlagevorschlag und Ihr Portfolio erstellen lassen.

Im Vergleich zu einer Investition in Einzeltitel bieten ETFs bereits für kleine Anlagebeträge eine Risikoverteilung auf eine Vielzahl an Basiswerten, wodurch das Verlustrisiko reduziert wird. Da ETFs einen klar definierten Index nachbilden, können Sie jederzeit nachvollziehen, welche Basiswerte repräsentiert werden. Auch Rendite und Kosten sind transparent. Dadurch können Privatanlegenden auch in sonst schwer zugängliche Anlagekategorien oder Märkte wie beispielsweise Schwellenländer investieren.

Während bei aktiv gemanagten Fonds das Fondsmanagement Investitionsentscheide trifft, bilden ETFs einen Index ab und sind dadurch deutlich kostengünstiger.

ETFs gelten als Sondervermögen, sodass Ihr Geld im Falle einer Insolvenz der Fondsgesellschaft nicht deren Konkursmasse zugerechnet wird und somit geschützt ist. Sie werden außerdem täglich über eine Börse gehandelt. Das bietet ein Höchstmaß an Flexibilität.

Unser Anlagekonzept:
Value-Investing

„Unsere Produkte wählen wir in einem aufwändigen Auswahlprozess aus. Aus allen verfügbaren Produkten berücksichtigen wir anbieterunabhängig nur die besten.“

– Salome Preiswerk, Co-Gründerin und CEO von Whitebox

Wichtige Auswahlkriterien

Icon Liquidität

Hohe Liquidität

Wir bevorzugen Produkte mit einer hohen Liquidität, welche sich in geringeren Geld-Brief-Spannen beim Handel niederschlägt. Diese betragen derzeit durchschnittlich nur 0,11 Prozent.
Icon Sichere Replikationsmethode

Sichere Replikationsmethode

Grundsätzlich bevorzugen wir physisch replizierende ETFs. Synthetisch replizierende Fonds nutzen wir nur dann, wenn diese aufgrund anderer Auswahlkriterien deutlich vorteilhafter sind.
Icon Qualitative Elemente

Qualitative Elemente

Unsere Analyse beinhaltet eine qualitative Betrachtung des Replikationsprozesses, der Nutzung von Derivaten, Wertpapierleihe und Gegenparteirisiko. Die Fonds werden im Detail nach Kriterien wie Personen, Fondsgesellschaft oder Prozesse bewertet.
Icon Geringe Gesamtkostenquote

Geringe Gesamtkostenquote

Die jährlichen Produktkosten unserer Portfolios betragen derzeit durchschnittlich lediglich 0,22 Prozent.
Icon Tracking-Genauigkeit

Hohe Tracking-Genauigkeit

Wir wählen Produkte mit einem möglichst geringen absoluten Performance-Unterschied zum Index aus.

Ihr Portfolio

Ihr Portfolio ist global und aktuell über 23 Anlageklassen der folgenden Kategorien gestreut:

Icon Aktien Large Cap

Aktien Large Cap

Icon Aktien Small Cap

Aktien Small Cap

Icon Staatsanleihen

Staatsanleihen

Icon Unternehmen

Unternehmensanleihen

Icon Rohstoffe

Rohstoffe

Icon Gold

Gold

Icon Infrastruktur

Infrastruktur

Icon Immobilien

Immobilien

Icon Cash

Cash/Geldmarkt

Anlageklassen in der ganzen Welt

Derzeit mehr als 35.000 Einzeltitel in 60 Ländern

Anlageklassen weltweit
Die Portfoliozusammensetzung weicht aufgrund unseres aktiven, bewertungsorientierten Portfoliomanagements von der Marktkapitalisierung ab. Anpassungen werden jederzeit bei Bedarf vorgenommen.

So könnte Ihr Portfolio aussehen

breit gestreut und renditestark

Whitebox Value - Regions
Whitebox Value- Regions - Smartphone
Whitebox Value - Assets
Whitebox Value - Assets - Smartphone
Whitebox Value - Sectors
Whitebox Value - Sectors - Smartphone

Unser Rebalancing

So entsteht der Mehrwert für eine bessere Rendite, ein besseres Risiko-Rendite-Profil und einen besseren Schutz vor Kapitalverlust.

icons-24_scales

Ausgefeiltes Rebalancing

Unser abweichungsbasiertes Rebalancing auf Basis anlageklassen- und risikostufenspezifischer Bandbreiten stellt steuer- und kosteneffizient sicher, dass Ihr Portfolio auch kurzfristig optimal aufgestellt ist.

icons-24_24-7

Kontinuierliche Überwachung

Mit modernster Technologie überwachen und optimieren wir Ihre Geldanlagen rund um die Uhr, um Änderungen im Markt und Produktuniversum bestmöglich zu reflektieren.

Häufig gestellte Fragen

Mit welcher Anlagerendite kann ich rechnen?

Die erwartete Rendite reicht von etwa 2 Prozent in der niedrigsten Risikostufe bis circa 6 Prozent in der höchsten Risikostufe. Eine Garantie hierauf kann es nicht geben, aber im im langjährigen Durchschnitt sind es Kennzahlen, mit denen wir rechnen können. 

Wichtig zu wissen: Je höher das Risiko, desto höher das potenzielle Verlustrisiko. Lesen Sie unsere Risikohinweise daher aufmerksam.

Auch das Dokument „Basisinformation über Wertpapiere und weitere Kapitalanlagen“, das Ihnen im Rahmen des Kontoeröffnungsprozesses bereitgestellt wird, enthält Risikohinweise. Dieses Dokument können Sie außerdem jederzeit im Login-Bereich unter der Rubrik „Dokumente“ und der dortigen Unterrubrik „Allgemeines & Formulare“ einsehen.

 

Wie viele Anlageziele kann ich bei Whitebox auswählen?

Sie können grundsätzlich so viele generelle Ziele, Altersvorsorge-Ziele oder spezifische Anlageziele definieren wie Sie möchten. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt genauso neue Ziele hinzufügen oder bestehende Ziele wieder löschen.

 

Werden meine Finanzanlagen im Falle eines Marktcrashs automatisch verkauft, um mich vor Verlusten zu schützen?

Selbstverständlich beobachten wir die Geschehnisse an den Märkten genau. Bei unseren Portfolios handelt es sich allerdings um strategische Asset Allocations. Das bedeutet, dass wir den Markt langfristig einschätzen und nicht auf kurzfristige Trends reagieren. Gewinnen diese Trends mehr und mehr an Bedeutung, sodass sie langfristig strategisch Relevanz erlangen, ziehen auch wir unsere Konsequenzen. Das von den meisten Anlegenden praktizierte Markttiming, also der Versuch, im richtigen Moment ein- oder auszusteigen, ist hingegen erwiesenermaßen Quell großer Wertvernichtung.

Zudem haben wir unsere Portfolios so ausgestaltet, dass sie optimal diversifiziert sind. Sehr vereinfacht heißt das: Üblicherweise fallen nicht alle im Portfolio repräsentierten Märkte gleichgerichtet. Wenn das Portfolio robust gebaut ist, kompensieren Märkte, die steigen, andere Märkte, die fallen. Das heißt nicht, dass Sie eine Abschwungphase gänzlich ohne Verluste überstehen. Es kann aber durchaus sein, dass der Durchschnitt hohe zweistellige Verluste hinnehmen muss, während ein anderes Portfolio nur ein paar Prozent verliert.

Für Sie bedeutet das, dass wir in einer drastischen Marktphase vermutlich nicht wesentliche Teile Ihrer Wertpapiere veräußern und in Cash gehen. Wenn Sie das aufgrund Ihrer persönlichen Einschätzung dennoch tun wollen oder Ihnen schlichtweg wohler dabei ist, können Sie das tun. Sie brauchen nur einen entsprechenden Auszahlungs- oder Liquidationsauftrag zu erteilen. Ansonsten verweisen wir auf die Frage „Können meine Anlagen an Wert verlieren?“. In Ihrer aktuellen Projektion können Sie sehen, wie sich das Portfolio unserer Meinung beziehungsweise unseren anspruchsvollen Berechnungen und Simulationen nach in der Zukunft entwickeln wird.

 

Sie fragen, wir antworten

Unsere erfahrenen, ausgebildeten Berater stehen Ihnen gerne werktags von 9:00 bis 19:00 Uhr zur Seite.

Kontakt aufnehmen
Icon Termin

Termin

Sprechen Sie persönlich mit einem unserer Kundenberater über Ihre individuelle Anlagestretegie.

Termin vereinbaren
Icon E-Mail

E-Mail

Senden Sie Ihr persönliches Anliegen sowie Ihre Fragen an einen unserer kompetenten Kundenberater.

E-Mail schreiben
Icon Telefon

Telefon

Unser Team um unseren CSO, Kevin Siemon, hilft Ihnen gerne und unkompliziert.

+49 761 76992299